Menu Content/Inhalt
ueber uns arrow klassentreffen 2005

der Brief unseres Klassenlehrers an alle


Ausklang
Auch das ist Glück und Gottesgabe
Aus ein paar sonnen-hellen Tagen
Sich so viel Licht in’s Herz zu tragen
Dass, wenn der Sommer längst verweht,
sein Leuchten immer noch besteht. J.W.Goethe

Vielleicht war das 30 jährige Treffen nicht so geplant, doch in Wirklichkeit waren es drei sonnen – helle Tage, die nicht nur uns, sondern vielen anderen, lange, lange in freundlicher Erinnerung bleiben werden. Ein wenig abgeschieden, doch alle zusammen, in einem hohen Raum voll Licht und Luft, eingebettet in eine große Wiese, die grenzenlose Freiheit versprach, gemeinsame Mahlzeiten, ein Gewitter von digitalen Photoapparaten, die jeden Augenblick festzuhalten schienen, alles im Internet und über allem unsere „teure Marta“.

Dies war das Bild in Rot am See.

Von allen Seiten ein freundliches Lächeln und im Hintergrund 12 Jahre gemeinsam verbrachter Schulzeit.
Aus einstigen Kindern sind Menschen geworden, die auf der Höhe ihres Lebens stehn. Doch am meisten hat mich die Freude, aber auch die Sorge, um die eigenen Kinder beeindruckt.
Leider ist uns das herrliche Buch nur beim Abschied zu Gesicht gekommen, so dass nicht einmal Zeit blieb, es so zu würdigen, wie es es verdiente.
Nochmals ganz herzlichen Dank für die Zeit, die ich mit Euch und unter Euch verbringen durfte und für die Zeilen die mir vorbehalten blieben.

Dies sagt Ihnen in alter Freundschaft
Ihr

Hans Martin Piringer und Brigitte Piringer
Bonn, 10. 06. 2005

(aus dem Original abgeschrieben v. Harald Paal)


[ adressen ]  [ aktuelles von euch allen ]  [ reden ]  [ photoalbum ]  [ klasse]